Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website.
Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Stall

Eine generelle Aussage für die perfekte Bestückung und die optimale Beleuchtung in einem Stall zu tätigen, ist nicht möglich. Es kommt auf die Tierart, die interne Aufteilung, Lichteinlässe, den Grad der Verschmutzung und auch die Abläufe im Stall an. Generell ist allerdings eine gleichmäßige Beleuchtung immer von Vorteil. Statt mit einer „großen“ Beleuchtungseinheit sollte lieber mit mehreren Lampen und kleiner Wattzahl gearbeitet werden. Darüberhinaus spielt die Lichtfarbe eine große Rolle. Denn sowohl Wohlfühlfaktor als auch Produktivität der Tiere sollten bei der Planung unbedingt berücksichtigt werden.

Besondere Anforderungen

- homogene, gleichmäßige Beleuchtung (Pferde)
- Sehr gute Farbwiedergabe, Spritzwasserschutz für Reinigungsprozesse (Milchkühe/Rinder)
- Tag- und Nachtrhythmus (Geflügel)
- Spritzwasserschutz für Reinigungsprozesse, bis zu 16 Stunden beleuchtet (Schweine)

Empfohlene Beleuchtungsstärke

Pferde 80-100 lx
Milchkühe/Rinder 100-250 lx
Geflügel 15-60 lx (Dunkelstall 5 lx)
Schweine 80-200 lx
Arbeitsplätze 300-500 lx